Blogsuche:

Nervenkitzel im Abenteuerurlaub – Auf der Suche nach einem „Hai-Light“

Abgelegt unter Urlaub & Reisen by Redaktion am 14. Oktober 2013

HaitauchenViele Urlauber suchen während ihrer Reisen nicht nur Erholung, sondern auch Action und Spannung. Einige suchen sogar das Abenteuer mit gefährlichen Tieren. Dabei wird das Tauchen mit den gefährlichsten Meeresbewohnern, den Haien, immer beliebter. Haitauchen wird gerne in Südafrika angeboten. Dort können Wagemutige den Weißen Hai, geschützt von einem sicheren Tauchkäfig, hautnah erleben. Auch vom Schiffsdeck aus sind während der Haifütterung spannende Beobachtungen möglich.

Sanfte Riesen

Whale-Watching

Wer es mit friedlicheren Meeresbewohnern aufnehmen möchte, unternimmt Whale-Watching. In Europa finden sich die meisten Wale vor der südspanischen Küste nahe Tarifa. Die Preise für Whale-Watching-Touren beginnen ab 30 Euro. Auch Delfine und Schwertwal-Orcas können bestaunt werden. Der Vorteil von Whale-Watching: Es ist ein gelungener Ausflug für die ganze Familie und für Kinder ein besonderes Highlight. Ebenfalls sehr beliebt ist Elefantenreiten. Beispielsweise in Thailand oder auf Bali wird dieses Abenteuer geboten. Wollen Sie auch Ihre Reiseabenteuer wahr werden lassen? Dann schauen Sie auf www.ab-in-den-urlaub.de!

Heiß und Kalt

Eisbrecher

Mit Eisbrechern und ehemaligen Forschungsschiffen kann man es entdecken – das ewige Eis der Arktis und Antarktis. Die speziellen Rundreisen beginnen zumeist auf traditionellen Kreuzfahrtschiffen. Je nach Region variieren die Angebote von Hundeschlittenfahren zum Nordpol bis zu Photosafaris zu Kaiser-Pinguinen. Wer es wärmer mag, besucht die neun Azoren-Eilande. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs und versprechen einen spannenden Urlaub mit Vulkantouren, Bädern in brodelnden Geysiren und Tauchgängen inmitten seltener Meeresbewohnern und Unterwasserpflanzen. Aktive Vulkane wie Ätna, Stromboli oder Vesuv können sogar auf Reisen im nahen Italien beobachtet werden.

Die Wüste ruft

Heißluftballon in der Wüste

Dromedare, Wüstencamps mit Beduinen, weite Sanddünen: Kameltrekking oder Wüstensafaris werden in vielen afrikanischen Ländern und Saudi-Arabien angeboten. Dabei lockt Abu Dhabi mit einem besonderen Höhepunkt: Heißluftballonausflüge in die Wüste. Urlauber erleben einen atemberaubenden Ausblick über die spezifischen roten Sanddünen. Der feine Wüstensand ist außerdem sehr für Sandboarden und Sandskiing geeignet. Diese Extremsportarten sind jedoch nur etwas für Profis. Besonderen Spaß bringt es mit einem Buggy durch die Wüste zu heizen. Dabei wird man mit Anleitung durch die Landschaft geführt und kann mit knapp 30 PS die Wüste selbst entdecken.

Bildquelle: pixabay.com

 



Bitte JavaScript aktivieren!